Die 10 goldenen Social Media Regeln

10-social-media-regeln in Die 10 goldenen Social Media RegelnSocial Media wirft bisherige Marketingstrategien über den Haufen. Eine völlig neue Denkenweise ist gefragt. Werte wie Vertrauen, Qualität, Transparenz, Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt.
Auch wenn die „10 goldenen Social Media Regeln“ bereits an diversen Stellen im Web zu finden sind, kann man nicht oft genug darauf eingehen. Eine persönliche Note erhalten die Regeln durch die geänderte Reihenfolge.

  1. Authentisch sein
  2. Zuhören
  3. Gutes tun
  4. Nutzen generieren
  5. Antworten geben
  6. Teilen (Zeit, Information, Wissen … )
  7. Anerkennung zollen
  8. Nicht Spammen
  9. Zusammenarbeiten
  10. Den Geist des Internet respektieren

Authentizität hat im Social Media Bereich höchste Priorität und bildet die Basis des Erfolgs im Social Web.

Der beste Einstieg ins Social Media Marketing erfolgt durch „ZUHÖREN“, neudeutsch auch „Monitoring“ genannt. Wer weiß was und wie über sein Produkt, Unternehmen oder seine Person im Internet gesprochen wird, kann den nächsten Schritt wagen und selbst aktiv werden. Vorher sollte jedoch ein Konzept ausgearbeitet werden. Was dabei zu berücksichtigen ist beschreibt „Social Media Marketing in 4 Schritten“.

Auch der Bundesverband Digitale Wirtschaft, BVDW hat mit dem „Social Media Code of Ehtics“ einen Leitfaden zum Umgang mit Social Media herausgegeben.

 

Quelle: Aufgestellt wurden „10 goldenen Social Media Regeln“ vermutlich von Alzia Sherman)


About this entry